Bus-Exkursion mit dem Heimatbund Bad Pyrmont nach Thüringen und Sachsen-Anhalt (19.-21.07.2019)

Liebe Mitglieder im Heimatbund Bad Pyrmont, liebe Freunde*innen und Gäste!

Mit der geplanten Bus-Exkursion begeben wir uns auf eine Zeitreise in Geschichte und Kultur unseres Landes. Im Fokus stehen die Geburtsstunde unserer Demokratie mit „100 Jahre Weimarer Republik“, aber auch die alte Hanse- und Universitätsstadt Erfurt mit der ältesten Synagoge Europas. In Halle an der Saale werden wir u.a. die weltberühmte „Himmelsscheibe von Nebra“ sehen, ein Zeitzeuge aus der frühen Bronzezeit.

Sie zeigt die älteste bisher bekannte Darstellung kosmischer Phänomene und wurde 2013 in das UNESCO-Dokumentenerbe aufgenommen. Mit einem Bezug zur Geschichte von Bad Pyrmont werden wir im Gebiet der einstmaligen Grafen von GleichenTonna der Veste Wachsenburg einen Besuch abstatten und können dort das Bett des „zweibeweibten Grafen von Gleichen“ sehen, welches viele Jahre im Schloss zu Pyrmont beheimatet war. Der Blick von der Burganlage in das Thüringer Becken reicht bei guter Sicht bis in den Harz und ist beeindruckend. Der Vorstand hat sich viel Mühe gegeben, Ihnen für die Fahrt einen komfortablen Reisebus zu organisieren und für die beiden Übernachtungen ein sehr gutes Hotel zum Ausruhen zu buchen. Unter allen Anfragen hat das bekannte Dorint Hotel am Dom Erfurt im Preis/Leistungsverhältnis, Lage zur historischen Altstadt sowie bei der Rabattierung am meisten überzeugt.

Der Gesamtpreis von 240 € pro Person im DZ sowie 280 € pro Person im EZ enthält: · Busfahrt ab/bis Bad Pyrmont in einem neuen 50er-Reisebus (seit Jan. 2019) der Fa. Pollmann, · 2 Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstücksbuffet im Dorint Hotel am Dom Erfurt, (die DZ sind echte Zweibett-Zimmer), Zimmerausstattung Standard-Zimmer; siehe https://hotel-erfurt.dorint.com/de, · Sämtliche Eintrittspreise und Führungen sowie Trinkgelder, · Reiseprogramm für jeden am Tag der Abreise sowie freundliche Reiseleitung durch den Heimatbund Bad Pyrmont. Bitte buchen Sie so bald wie möglich, da die Nachfrage groß sein wird. Es zählt die Reihenfolge des Eingangs Ihrer Anmeldung. Anmeldeschluss ist der 20. Mai 2019, 20.00 Uhr. Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen. Bitte beachten Sie, dass bei Anmeldung 50,00 € Anzahlung fällig werden, die selbstverständlich von Ihrer Restzahlung abzuziehen sind. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Bei Verhinderung bitten wir Sie, eine Ersatz-Person zu stellen oder die anteiligen Stornokosten zu entrichten, die dem Heimatbund Bad Pyrmont durch die Anbieter in Rechnung gestellt werden. I

hre Anmeldungen richten Sie bitte an Almut Lessmann, E-Mail: AlmutLessmann@gmx.net oder per Telefon 05281-163 37 26.

Bitte überweisen Sie die Reisekosten bis zum 15.06.2019 auf das Reisekonto des Heimatbundes Bad Pyrmont bei der SSK Bad Pyrmont. (Grundlage: Allgemeine Bedingungen für Reiseveranstalter). IBAN: DE31 2545 1345 0000 4240 77 BIC: NOLADE21PMT

 

Geplanter Reiseverlauf:

19.07.2019: 7.00 Uhr Abfahrtvom Parkplatz am Tierpark Bad Pyrmont zur Veste Wachsenburg. Dort mit einem Zubringerdienst auf den Burgberg. Gelegenheit zum Mittagessen. Führung in 2 Gruppen durch das Museum mitsamt dem berühmten Bett aus Bad Pyrmont. Herrlicher Blick von der Burg in das weite Thüringer Land! Weiterfahrt mit dem Bus nach Erfurt. Ab 15.00 Uhr Zimmervergabe und Zeit zum „Frischmachen“. Wer möchte, kann an einem gemeinsamen Spaziergang zum Erfurter Dom in der Nähe des Hotels mit Besichtigung u.a. der berühmten Grabplatte des Grafen von Gleichen teilnehmen. Am Abend besteht die Möglichkeit im sehr schönen Restaurant „Pavarotti“ in zentraler Lage zu speisen. Hier stimmt alles: Das Ambiente, das Essen, der Preis. 20.07.2019: Nach dem Frühstücksbuffet erfolgt die Abfahrt nach Weimar. Am Vormittag besuchen wir das Stadtmuseum mit der Sonderausstellung „100 Jahre Weimarer Republik“, sehen das berühmte Goethe & Schiller-Denkmal vor dem ebenso denkwürdigen Deutschen Nationaltheater Weimar. Dort tagte vom 6. Februar bis zum 11. August 1919 die Deutsche Nationalversammlung, um die Reichsverfassung zu verabschieden. Mittagszeit ist individuell.
Abb.: Der Fischmarkt in der Altstadt von Erfurt mit dem Haus zum Roten Ochsen und dem Herold. Links das Restaurant „Pavarotti“. Auf der gegenüberliegenden Seite des Fotos befindet sich das berühmte Rathaus Erfurts. Quelle: Wikipedia; © Tom Kidd G.B. Gemeinfrei nach GNU-Lizenz.
Rückkehr nach Erfurt. Dort am Nachmittag historische Stadtführung, u.a. mit der Krämerbrücke und der alten Synagoge. Individuelle Zeit in Erfurt oder kleine Gruppen-Aktivitäten, z.B. ist ein Gang mit Fackeln durch die „Horchgänge“ der Festung Petersberg denkbar. Oder ein gemütliches Glas Wein. Oder ein „Schönheitsschlaf“ im komfortablen Dorint. 21.07.2019: Abreise nach dem Frühstücksbuffet und Weiterfahrt nach Halle an der Saale, der Stadt, wo u.a. Händel wirkte. In der historischen Innenstadt gibt es einige Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Im Landesmuseum für Vorgeschichte erwartet uns ein kleiner Imbiss zum Mittag (Selbstzahler) und anschließend Führungen durch die sehr interessante Ausstellung mit der weltberühmten „Himmelsscheibe von Nebra“. Wenn wir wollen, können wir im Museums-Café noch ein leckeres KaffeeGedeck bekommen und danach gestärkt unsere Heimreise nach Bad Pyrmont antreten. Sie führt uns vorbei an alten Kulturlandschaften, z.B. dem Kyffhäuser mit der Barbarossa-Höhle und dem Europa-Rosarium Sangerhausen. (Kleine Veränderungen im Reiseverlauf können nach Bedarf noch vorgenommen werden. Sie werden über alles zeitnah informiert).


Abb.: Die Himmelscheibe von Nebra. Quelle: Wikipedia; © Richard Bachmann (Dbachmann), Schweiz. Die Verwendung des Fotos ist unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation erlaubt.


Wir freuen uns sehr auf diese Reise gemeinsam mit Ihnenund hoffen, dass unser Programm Ihnen gefällt. Mit den besten Grüßen, Ihre Adelheid Ebbinghaus und der Vorstand des Heimatbundes Bad Pyrmont.